Der gnadenlose Folter vor dem Unbekannten | Neculai Fantanaru
ro  fr  en  es  pt  ar  zh  hi  de  ru
ART 2.0 ART 3.0 ART 4.0 ART 5.0 ART 6.0
Der gnadenlose Folter vor dem Unbekannten
On Iunie 31, 2010, in Total Führung, by Neculai Fantanaru

Hide auch Ihre Ängste und Frustrationen, um nicht den gleichen Zustand, um Ihr Team zu induzieren.

Am 20. September 1519 hat Fernando Magellan ist vom Ufer aus wurde abgewichen. Nur Gott weiß, durch wie viele gab diese sobresaliente, die anonymen Soldaten, um all die Dinge, notwendig, um diese schwierige Aufgabe, deren Dauer nicht bestimmt worden initiieren zu beschaffen.

Es ist etter die traurige Wahrheit über die ewigen Zweifel

Seit Monaten leitete Magellan-Flotte an einen unbekannten Ort auf der Karte. Er hat oft abgewichen von den etablierten verfolgen. Er manchmal gedreht in einem Kreis. Allerdings gab es keine Spur von Enge. Die Mitglieder der fünf Boote wurden zunehmend Sorgen, vor allem, dass Magellan mehr und mehr ruhig, kühl und distanziert war.

Vor Beginn dieser Reise kam Magellan in den Besitz einer ungenauen Karte des berühmten Kosmograph Martin Behaim, der die Stelle, wo die Straße sein soll angegeben wurde. Es wurde jedoch nur dann, nach fast einem Jahr der Navigation treiben, schwimmen, erkannte er, dass er Opfer einer schrecklichen Verwirrung stürzte. In diesem Moment der Wahrheit, war das Schlimmste für Magellan Herz. Wie Fake erwies sich seine Route. Die Daten aus dieser Karte und diesem Bericht wurden völlig falsch, phantasievoll. Er ging auf der Suche nach eine Illusion. Die Meerenge war sicherlich nicht dort, wo es auf der Karte angegeben war.

Sind Sie mit der Navigation treiben? Ist Ihre Begeisterung für den Erfolg eine Verschwendung von Zeit? Können Sie sich an die Realität übersehen?

Der Führer muss der Sklave sein eigenes Wort sein

Er gab sein Wort, schwor er, dass er die Meerenge zu finden, aber jetzt ist er zweifelte an sich. Seine unruhigen Geist erzählte ihm, dass, und seine glühenden Herzens wiederholte sie ihm, dass er nie in der Lage sein, seine Mission zu erfüllen. Tag und Nacht, war Magellan durch den Gedanken von Schuld gequält, und auch der Gedanke, dass seine Mannschaft, der qualvoll an Kälte, Hunger, Müdigkeit und Not war, würde einen Aufstand zu beginnen. Was wird er Leuten zu sagen, was wird Ausrede erfand er, um seine Unschuld zu unterstützen? Um weiterhin seine Reise, indem immer noch behauptet, dass er sein Ziel erreichen kann, nach all dieser Zeit, wenn sie nichts gefunden, wäre eine Torheit. Denn nur ein Mann, der nicht begreift, seine Torheit kann behaupten, dass er Dinge über seine Kräfte zu erreichen.

Für die Menschen war nicht schwer, auf den Magellan-Gesicht, was es war in seinem Herzen geschieht lesen. Weil dieser Mann, so leidenschaftlich auf den ersten, so überzeugt vom Erfolg der Mission, dass er allein entschieden und angenommen wurde immer depressiver. Er hielt das Bedürfnis, allein zu sein.

Ihre Haltung, mit der Atmosphäre von Ihrem Team gekoppelt werden Menschen zu ermutigen, große Erfolge? Ihre Leistungen erzeugen ihre Dynamik zur Erreichung der verfolgten Ziele? Haben Sie an Schwung, bevor bat sie, sich Veränderungen zu schaffen? Haben Sie immer in Bereitschaft setzen alle notwendigen Ressourcen für ihren ordnungsgemäßen Betrieb?

Wenn die unbekannte dramatisch in Erscheinung, nimmt Unruhe Besitz der menschlichen Seele

Es ist eine wahre Tortur, eine wahre Hölle für Jahre nach etwas laufen und nicht um es zu finden. Magellan wusste, dass seine Flotte trieb, dass sie verloren war, verloren in dem Unbekannten. Seine scharfen Sinnen und seinem Instinkt zunehmend sensing die Gefahr. Der unbekannte er scheute zu erkunden gestoppt zieht ihn, hat nicht mehr beeindrucken ihn, aber damit begonnen, ihn zu erschrecken, zu bedrohen und einzuschüchtern ihn. Die unbekannten überfallen seinem ganzen Wesen und zwang ihn, sich selbst zu geben, die ängstlich und hilflos. Magellan war am Rande aufgeben, um den Druck von den Mitgliedern seiner Crew ausgeübt.

Sind die Ergebnisse, die Sie erhalten anregende Ihr Vertrauen? Sind sie die Förderung der Kollegialität unter den Mitgliedern Ihres Teams? Was ändern Sie ausführen müssen, um ein besseres Klima zu schaffen?

Nur Gefahr enthüllt eines Mannes verborgenen Qualitäten

Der australische Schriftsteller Stefan Zweig, der Autor des berühmten Biographie von Magellan hat eine große Wahrheit gesagt: "Man wird nie zu den Charakter einer Person besser wissen, als durch die Beobachtung seines Verhaltens während der entscheidenden Momenten."

Magellan hat die Uhr nicht verlassen, sich friedlich zu folgen seinem Weg. In gewisser Weise geschützt Gott ihn und gab ihm die Kraft, dass emotionale Sprung zu überwinden. Obwohl überschattet von einer tiefen Traurigkeit, er lasse sich nicht abgeschossen.

Jeder Bogen mit Resignation vor einem ausdauernden Menschen. Magellan gelang es in seiner Mannschaft zu halten, hielt er einen Aufstand, und nachdem er hilflos segelte für eine lange Zeit, er schließlich geschafft, die Meerenge, die heute noch seinen Namen trägt finden. Er bewies, wer er ist, das Material, das er aus geschnitten ist - eine harte, sehr widerstandsfähiges Material. Seine innere Sicherheit und Festigkeit gab ihm in Zeiten der Not, aber brach, als er mehr brauchen von ihnen hatte.

Fazit: Die große "Unbekannte", das unerwartet auftritt, auch in das Leben eines Führers, sollte keine verheerenden Auswirkungen auf ihm, vor allem, wenn es eine starke Motivation, vor allem bei der Arbeit mit Menschen schwierig wird. Eine Führungspersönlichkeit muss gut versteckt seine Ängste und seine Frustration, um nicht den gleichen Zustand an das Team zu induzieren. Im Gegenteil, eine "pro-aktiv", aber temperierten Haltung ist angegeben, zusammen mit Teilen der realen Situation.

 


decoration
Über | Site Map | Partners | Feedback | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS Feeds
© Neculai Fantanaru. All rights reserved