ro  fr  en  es  pt  ar  zh  hi  de  ru
ART 2.0 ART 3.0 ART 4.0 ART 5.0 ART 6.0 Pinterest

Der Anblick der Augen, die ihren Blick überdenken

On August 02, 2021, in Leadership Pro, by Neculai Fantanaru

Der größte Fehler eines Künstlers ist es, zu versuchen, das "Sehr spät" aufzuholen, starr und taciturn, der eine ästhetische Ausdruckskraft storniert.

Ich habe gestern das 15 km lange Rennen gelaufen, tatsächlich dauerte es etwa 17 km. Und ich rannte, manchmal hörte ich auf, ich sah mich um, ich bewunderte die Landschaften, die die Sonne immer mit der Wärme einer märchenhaften Welt füllt. Ich denke, die Sonne liebt die Berge, kommuniziert mit der Natur, fängt aber oft das Auge, insbesondere von Läufern, die wissen, wie die Schönheiten eines einfachen Lebens bewundern können, um den Vorhang der Routine zu entfernen und eine andere Realität einzuziehen.

Ich sage das, weil ich gelernt habe, ohne Geschwindigkeit zu schätzen, ohne Ausdauer, ohne den Wunsch, zu den besten zu sein. In diesem Fall erscheint es mir natürlich, die Freude des Augenblicks zu schätzen und der Freude einen immensen Wert zu schätzen, dass nur der Künstler fühlt, wenn sich sein Anblick anfängt, auf den Tönen zu glänzen, auf denen die Chromatizität seiner Arbeit basiert.

Es ist erklärbar, wie ein Athlet alles durch die Augen des Künstlers sehen kann: Testen sein Blick, das frei von einem Element der Dekoration in einen anderen rutscht, was es empfängt, was jenseits von Wörtern ist.

Wenn Sie laufen, ohne die Schönheit der Landschaft zu genießen, ist es, als würde die Sonne versucht, seine hellen Strahlen durch ein dickes Gaze-Tuch zu rutschen: Sie werden den Übergang nie vollständig von einer Farbe zum anderen kennen. Hier ist das, was es bedeutet, nur einen Platz auf dem Podium zu gewinnen: Es ist das Spiegelbild eines Fragments der flüchtigen Schönheiten des Lebens, es ist eine Erfahrung im imaginären Brüchen, ein Zögern, sich darauf zu konzentrieren, dass sich die Kontraste von Formen und Tönen enthüllt , ein Kreuz, das wie eine Flamme schweigt (verwendet als Symbol der evanenzierenden Überlegenheit).

Es ist zu spät, um rechtzeitig zurückzugehen, um noch einmal zu schauen, was meine Augen aus den Augen verloren haben: einen wohlverdienten Platz auf dem Podium bekommen. Im Moment beschränke ich mich darauf, dass ich nicht bemerkte, dass ein Mann, der sich umsieht, und nicht weiß, was er mit seinen Augen zufrieden ist, ist ein Gefangener eines Leistungskontextes, der niemals zufriedenstellend sein wird. Das heißt, in Ihrer Einheit lebendig zu sein, aber tot in Ihrer Gesamtheit.

Führung: Müssen Sie von der Realisierung einer etwas unerwarteten Realität beginnen, um auf besondere Weise ausdrücken zu können, was jenseits des sichtbaren Horizonts ist?

Sogar das weiteste Versteck der angestellten Orte, an denen ich bestanden habe, restaurierte ihre Geheimnisse, Bild nach dem Bild, Event nach Ereignis. Und wenn ich an zukünftigen laufenden Rennen beteilig bin, werde ich darauf achten, die Schönheit der Natur nicht zu verlieren, die herrliche Aussicht, die verschiedenen Aspekte der Orte. Ich bin sicher, dass meine klaren, fröhlichen, unverkennbaren Augen vor irgendwelchen Traumbildern offen bleiben, für die nur Maler wissen, wie man den lebhaften Hintergrund lesen kann, um es an die Zusammensetzung einer alternativen, transzendenten, symbolischen Realität anzupassen.

Bitte betrachten Sie meine Worte als Beweis dafür, dass alles, was meine Augen bemerkt haben, auf eine ultimative sinnvolle Offenbarung lenken können,EEDED CATS.Das heißt, was inspiriert ist, ist genau die Frucht von dem, was ich besonders bewundert habe. Für die Augen, deren Sicht einem Traum ähnelt, sind die Augen der Augen, deren Anblick nach Mitternacht nicht schließt, und dessen Glanz jedes Mal sah, wenn das Licht ein wiederholtes Muster von Winkeln und Flüssen erreicht.

Daher wird die Tendenz, die im Raum des Künstlerraums vorherrscht, und bestätigt ihr dominantes Denken: Sie versammeln sich all alles, was sie sehen, und machen alles in einen langanhaltenden Gedächtnis.

Infolgedessen ist ein hellseheres Auge niemals ein fliehendes Auge, sondern eines, der von der Ferne sieht, was ziemlich nahe ist. Ich kam ein bisschen später an der Ziellinie an, aber der ästhetische Hintergrund, auf dem das eigentliche Verständnis der Repräsentationen der Natur entfaltet, eröffnete für mich einen viel spektakuläreren Horizont, dessen Unhöflichkeit nur von den durchdringenden Augen verstanden werden konnte.

Führung: Was genau in Ihrer Realität generierte, die Wahrheit, dass Sie jenseits des Horizonts sehen, war diese sichtbare Linie der künstlerischen Evolution, die durch die Tendenz Ihres High-Ego angibt, um bestimmte emotional aufgeladene Inhalte zu vergessen?

Der Anblick der herrlichen Landschaften ließ mich die Wünsche und die riskanten Handlungen vergessen, die mich dazu bringen können, einen Platz auf dem Podium zu besetzen. Die Schönheit der Natur, die von der Schönheit der Seele abgestimmt ist, ist viel wichtiger als ein fernes Ziel, das Ihren Ruhm nicht sicherstellt, sondern nur die Rechtfertigung eines Stolzs, der in kleinen Dosen und für kurze Zeiträume freigesetzt wird.

Während meine Augen auf der Größe der Natur transfixiert wurden, versuchte ich, sich auf den Inhalt des Romans "Exuvii" in Verbindung zu setzen, der von Simona Popescu geschrieben wurde. Sie konnte mit ihren eigenen Augen sehen und die Dinge viel klarer verstehen, als ich konnte, obwohl sie an eine Vielzahl von wunderschönen Unsinn dachte, wie sie wundersame Welten machte, in dem sie sich unwillkürlich der interessanteste Figur war:

"Ich spielte immer wieder ein imaginäres Band. Ich sah Abschnitte, Divisionen, Koagulationen an. Seltsame Arabesken. Schwindelerregende Rosetten mögen in meinem alten Kaderoskop. Dann wandte etwas Undeutliches meinen Blick in eine Ecke des Raumes. Es gab eine Tafel mit einem geheimen Hologramm, das darin versteckt ist. Und eine dissonante Stimme schien mir zu sagen: Hast du Angst? Und dann weiß ich nicht ... Ich hätte gerne bewegt, aber es war sehr, sehr spät. "

In der Tat ist es schwierig, eine Realität vorzustellen, aus der meine Augen ihren Blick nicht abwenden können, zumal, was mit mir passiert ist, um eine Welt um eine Welt ausdräht, um die Dinge zu verstehen. Ein sehr guter Läufer gewann durch das Wunder der Kunst, die Gnade und die Größe eines Eden, der von Bewunderung für die Höhe des künstlerischen Bewusstseins springt.

Und wenn sich meine Augen jemals auf ein aufregendes Ende des Rennens konzentrieren, aber ohne viel Wertschätzung im künstlerischen Bereich, werde ich mich daran erinnern, dass der größte Fehler eines Künstlers, um zu versuchen, mit dem "sehr späten", starr und taciturn einzuholen ist bricht jede ästhetische Ausdruckskraft ab.

Das High Ego, das ein Künstler immer bewusst sein muss - hat als Grundlage das Engagement, das Engagement, eine neue Vision der Welt auf realistische Weise durch großartige Subtlety zu beschreiben, so dass das von ihm vor dem Hintergrund eines Kunstwerks projizierte Bild wird niemals verloren gehen.

Der Anblick der Augen, die ihren Blick überdenken Gehört ganz für diejenigen, die mit dem Geist eines Künstlers ausgestattet sind, der wissen, wie man ein Kunstwerk in all seiner Pracht sehen kann, auch hinter einem farbenfrohen Bild, aber auch um ein dynamisches Image.

 


Latest articles accessed by readers:

  1. An Eye To See And A Mind To Understand
  2. Turn Towards Me With An Eye Full Of Your Own Gaze
  3. The Snapshot Of Magic In God's Universe
  4. Rhythm Of My Heart

Donate via Paypal

Alternate Text

RECURRENT DONATION

Donate monthly to support
the NeculaiFantanaru.com project

SINGLE DONATION

Donate the desired amount to support
the NeculaiFantanaru.com project

Donate by Bank Transfer

Account Ron: RO34INGB0000999900448439

Open account at ING Bank

Join The Neculai Fantanaru Community



* Note: If you want to read all my articles in real time, please check the romanian version !

decoration
About | Site Map | Partners | Feedback | Terms & Conditions | Privacy | RSS Feeds
© Neculai Fântânaru - All rights reserved