ro  fr  en  es  pt  ar  zh  hi  de  ru
ART 2.0 ART 3.0 ART 4.0 ART 5.0 ART 6.0 Pinterest

Das Prinzip des Selbstausschlusses

On January 20, 2010, in Leadership Principles, by Neculai Fantanaru

Wenn ein Führer unentschieden ist, verursacht seine Unentschlossenheit seinen eigenen Ausschluss vom Rennen.

Eine unentschlossene Person ist nicht fährt, um so leicht die Exzellenz in Führung zu erreichen. Eine Erhöhung, ein Impuls kann die Person aufblasen, wie eine Rakete, die über seine eigenen Grenzen hinausgeht, aber wenn er nicht die Spitze der Pyramide erreichen und sich auf dieses spezielle Niveau niederzulassen, wenn er keine starken Zeichenfunktionen fehlt, wie z Selbstvertrauen, Willen oder Wille, dann werden seine Versuche sich als zweifellos erweisen, doomed.

Ich habe diese Wahrheit erkannt, dass es einige gibt, die nicht in ihren Versuchen aufgrund ihrer Unentschlossenheit gelingen sollen, nachdem er den Film gesehen hat "Vertikale Grenze (2000)". Wenn Sie es selbst sehen werden, bin ich sicher, dass Sie mit mir zustimmen.

Tom McClaren, ein außergewöhnlicher Alpinist, wird ernannt, um eine Expedition auf dem K2-Berg des Himalayas zu führen. Er hat eine große Verantwortung: Er muss den Milliardär Elliot Vaughn und Annie, einem berühmten Alpinist, zum Gipfel führen. Zuerst war das Wetter wunderbar, die Sonne stieg hell und glänzend, es gab wenig Wind. An einem bestimmten Punkt wird Tom von der Bodensockel kontaktiert und auf die Witterungsänderung gewarnt. Er denkt für einen Moment, um seine Mission aufzugeben. Aber weil es eine Chance auf 70% gab, um seine Richtung zu ändern, und vor allem aufgrund von Annie- und Elliot-Eigentümer, beschließt er, das Klettern zu erreichen.

Führung: Ist Ihre Verurteilung die Folge der endgültigen Konfrontation zwischen dem, was Sie zu tun haben, und was andere nicht wissen, dass Sie wirklich sind?

Wenn sie 7800 Meter erreichen, wird Tom erneut von der Bodensockel kontaktiert, aber diesmal ist er angekündigt, dass er von einem starken Sturm in der Nähe von ihnen kommt, und er hat gebeten, den Aufstieg sofort aufzugeben und zurückzukehren. Tom scheint eine großartige Katastrophe zu bereiten. Er zögert jedoch, eine feste Entscheidung zu treffen. Elliot fordert ihn heraus, mit dem Aufstieg mitzunehmen; Ansonsten würde er in Verachtung fallen und würde sein gesamtes Leben schämen. Und Tom, gehorsam zu sein, der ihm eingereicht wird.

Die drei trug zusammen mit ihrer Reise zusammen. Wie erwartet steigt der Sturm und sie werden in einer von einer Lawine abgedeckten Höhle gefangen. Tom ist stark verwundet. Nach nur wenigen Stunden fällt er krank, als Annie selbst wegen pulmonalen Ödemen. mit pulmonalem Ödem. Seine einzige Chance, zu überleben, war, sich selbst injizieren. Aber es war nicht genug Schüsse. Und Elliot wusste, dass es nicht viel länger dauert, weil er krank fällt.

Die folgende Szene ist einprägsam. Tom macht Elliot verantwortlich für alles, was passiert ist: "Wir wären nicht hier, wenn es nicht für Sie war". Und dann erinnert Elliot ihn daran: "Sie waren der Anführer, Tom".

Am Ende wird Tom von Elliot getötet, der Mann, der vorgeschlagen hat, das Klettern zu erreichen, aber wen er niemals hören sollen.

Führung ist eine Situation des Typs "Sie oder sie", in dem Sie den Vorteil haben, denn Sie sind derjenige, der das Recht hat, Kompromisse einzugehen, weil Sie beide derjenige handeln, und derjenige, der die Aktion trägt.

Versagen in großer Höhe. Lass uns ehrlich sein und zugeben, dass Tom an Tugenden eines Führers fehlte. Er hätte führen sollen, und Annie und Elliot hätten ihm folgen sollen. Stattdessen gingen die Dinge rückwärts. Elliot und Annie, aber vor allem Elliot, führte ihn in ihre Richtung und schließlich leider zum Tod.

Tatsächlich war der Hauptfehler von Tom Unentschlossenheit. Er zögerte, als er eine feste Haltung ergreifen solle. Anstatt seinem Instinkt zuzuhören, anstatt seine Autorität als Führer aufzuerlegen, folgte er Elliot. Und wenn ein Führer unentschieden ist, wird sein Zögern seinen eigenen Ausschluss vom Rennen verursachen. Dies ist das, was ich als "das Prinzip des Selbstausschlusses" genannt habe.

Tom gelang es, sich durch sein Zögern und seine Unentschlossenheit zu sabotieren. Als Anführer war er autorisiert und hatte die Verantwortung, Annie und Elliot an die Spitze zu führen, um ihnen absolutes Vertrauen zu geben, indem er sie gegen die Gefahr schützte. Er hätte das letzte Wort hätte, er hätte entscheiden sollen, ob sie auf der Reise tragen könnten oder nicht, er hätte die Änderung entscheiden sollen. Nur er war derjenige, der ermächtigt, auf den Aufstieg zu beeinflussen. Aber Tom hat seine Rolle nicht ernst genommen. Er war nachsichtig, gehorchte anderen und es lohnte sich nicht die Weile. Er allein, durch seine zögerliche und zerbrechliche Haltung, durch sein Gefühl der Scham und der Schuld, aus dem Rennen aus. Leider zahlen die Schwachen und die temperamentvolle Werte immer den vollen Preis.

Die Qualität des Seins in der Blei kommt im Gegensatz zu dem Risiko, von einem Spieler eliminiert zu werden, der ein Profil hat, das Ihnen ähnlich ist, der ein hohes Rangliste hat und von der Kraft von Vorschlägen und Emotionen remote spielen kann. Im Gegensatz dazu können Sie Ihre vorgeschlagenen Ziele nicht durch Gehorsam oder Zugehörigkeit abschließen, auch wenn Sie dagegen Boden gewinnen. Aber nur, wenn Sie Ihren verlorenen Wert verdoppeln, dh es ist, wenn Sie Ihre Bemühungen, in die Grenzen eines Gesetzes zu steigern, in den Grenzen eines Gesetzes der allgemeinen Willen steigern.

Die Frage, die Sie sich fragen müssen, bevor Sie beginnen, um aufzusteigen

Die Vision, die Delegation der Autorität oder der Charisma, bleiben nur einige interessante Qualitäten. So viele Zeit können sie den Trick tun, aber die Haltung ist derjenige, der den Ton des Führers herstellt. Derjenige mit einer zögernden Haltung, derjenige, der sich selbst drängen lässt und von Whosever geführt wird, und der den Geschmack, der in dieser Situation anhalten kann, kann sich nicht als Führer nennen, sondern eine Marionette. Und Puppen verschwinden schnell aus der Bühne des Lebens.

Fazit:Der Anführer einer Gruppe zu werden erfordert, Pflichten auf diese bestimmte Gruppe zu haben. Und als verstandene Entscheidungsrechte innerhalb der Gruppe. Der Konzern ist an der Reihe von dem Anführer abhängig. Jede Art von Insubordination, die aus der Gruppe steigt, muss sanktioniert werden, da der Anführer ansonsten seine Mission nicht erfüllen kann.

Die mangelnde Bestimmung des Führers, seiner zögernden Haltung, der Entscheidungsunfähigkeit und der Unterordnung zu individuellen Interessen, die gegen diejenigen, die mit der Gruppe zusammenfällt,, führen ihn zu seinem Tod aus dieser Position, so zu seinem Ausschluss wegen seiner eigenen Fehlern oder Schwächen .

 


Neueste Artikel, auf die Leser zugreifen:

  1. Ein Auge zum Sehen und ein Verstand zum Verstehen
  2. Wende dich mir zu mit einem Auge voller deiner eigenen Blicke
  3. Die Momentaufnahme der Magie in Gottes Universum
  4. Rhythmus meines Herzens

Donate via Paypal

Alternate Text

RECURRENT DONATION

Donate monthly to support
the NeculaiFantanaru.com project

SINGLE DONATION

Donate the desired amount to support
the NeculaiFantanaru.com project

Donate by Bank Transfer

Account Ron: RO34INGB0000999900448439

Open account at ING Bank

Join The Neculai Fantanaru Community



* Note: If you want to read all my articles in real time, please check the romanian version !

decoration
About | Site Map | Partners | Feedback | Terms & Conditions | Privacy | RSS Feeds
© Neculai Fântânaru - All rights reserved